Zypern ist ein echtes Traumreiseziel. In kaum einem anderen Land lassen sich Kultur und Strandurlaub so gut verbinden, wie auf der sonnenverwöhnten Insel im östlichen Mittelmeer. Neben zahlreichen antiken und natürlichen Sehenswürdigkeiten lockt Zypern auch mit idyllischen Stränden und glasklarem Wasser. Laut einer EU- Studie verfügt Zypern über die beste Wasserqualität in Europa und bietet somit perfekte Bedingungen für einen unvergesslichen Badeurlaub. Doch wo findet man die schönsten Strände auf Zypern und wo lässt sich am besten Sonne tanken?

In diesem Beitrag zeige ich dir acht großartige Strände auf Zypern, die ich während meines Aufenthaltes im August 2020 persönlich getestet habe. Natürlich konnte ich innerhalb einer Woche nicht die gesamte Insel erkunden und somit konzentriert sich diese Auswahl auf den Westen Zyperns, rund um die Hafenstadt Paphos.

Zyperns schönste Strände im Überblick (Westen)

Diese Badeplätze solltest du dir bei deinem Zypern Urlaub nicht entgehen lassen (mit Karte)

Auf der Karte unten siehst du die schönsten Strände im Westen Zyperns im Überblick.

#1 Blue Lagoon

Die schönsten Strände auf Zypern Blaue Lagune
Blick aus der Luft auf die Blaue Lagune

Die vermutlich schönste Bademöglichkeit Zyperns ist die Blaue Lagune auf der Akamas Halbinsel. Ich kann mir jedenfalls kaum vorstellen, dass es zu dieser kleinen verträumten Bucht noch eine Steigerung gibt. Zu erreichen ist dieses Naturjuwel nur mit dem Boot oder mit dem Jeep oder Quad über eine abenteuerliche Sandpiste. Zum Glück, denn die Badestelle ist jetzt schon sehr gut besucht und in der Hauptsaison findet sich kaum ein freies Plätzchen.

In der Blauen Lagune erwartet dich kristallklares Wasser, das in den intensivsten Türkistönen schimmert. Das Wasser ist so klar, dass du viele Meter entfernt vom Ufer noch bis zum Grund siehst. Der Einstieg am Strand ist ziemlich felsig, aber es gibt genug Möglichkeiten, um sicher ins Wasser zu kommen. Idealerweise besucht man die Blaue Lagune aber mit dem Boot, dann kann man an Deck ungestört die Sonne genießen und zur Abkühlung direkt ins kühle Nass springen.

Nachteil der abgeschiedenen Lage im Nationalpark: Es gibt an der Blauen Lagune keine Infrastruktur, sprich Toiletten, Mülleimer, Restaurants oder Vermietung von Strandequipment. Nimm für den Ausflug Verpflegung, Handtücher und idealerweise einen Schirm mit und vergiss nicht, deinen Müll wieder einzupacken!

Blue Lagoon auf einen Blick

Strand: Felsen

Parkplatz: Theoretisch ja (4WD/ Quad)

Öffentlich erreichbar: Nein

Wie erreichbar: Bootstour ab Latchi oder Quad/ Jeep

Toiletten: Nein

Strandbar/ Restaurant: Nein

Strandliegen: Nein

Rettungsschwimmer: Nein

Familienfreundlich: Eher nicht, da beschwerliche Anreise

#2 Aphrodite Beach

Die schönsten Strände Zyperns Aphrodite Beach
Blick vom Aphrodite Beach Restaurant auf den Strand

Unweit der Blauen Lagune erwartet dich mit dem Aphrodite Beach ein ebenfalls sehr malerischer Strand. Wer den Weg zur Blauen Lagune scheut, findet hier, direkt beim Aphrodite Beach Restaurant, eine sehr idyllische Bucht. Ein paar Treppenstufen sind zu überwinden, dann tut sich ein kleiner, naturbelassener Kiesstrand auf, an dem auch Strandliegen vermietet werden. Das Wasser ist glasklar und eignet sich gut zum Schnorcheln, beim Einstieg ins Wasser sind auf Grund des felsigen Untergrunds aber Badeschuhe empfohlen.

Ein Vorteil dieses Strandes gegenüber der Blauen Lagune ist die leichte Erreichbarkeit und die vorhandene Infrastruktur. Oberhalb gibt es ein Restaurant, von dessen Terrasse man einen herrlichen Ausblick auf die Bucht genießt. Für Speisen, Getränke und Zugang zu Toiletten ist an diesem Strand also gesorgt.

Der Aphrodite Beach auf Zypern eignet sich super, um den Besuch auf der Akamas Halbinsel ausklingen zu lassen und noch einmal zu baden, bevor es wieder zurück ins Hotel geht.

Aphrodite Beach auf einen Blick

Strand: Kies, Badeschuhe empfohlen

Parkplatz: Ja

Öffentlich erreichbar: Ja

Toiletten: Ja

Strandbar/ Restaurant: Ja

Strandliegen: Ja

Rettungsschwimmer: Nein

Familienfreundlich: Ja

#3 Coral Bay Beach

Schönste Strände Zyperns Coral Bay Beach
Der Coral Bay Beach zählt zu den beliebtesten Stränden rund um Paphos

Der sichelförmige Coral Bay Beach ist der vermutlich bekannteste Strand bei Paphos. Auf Grund seines sanft abfallenden Wassers und der geschützten Lage innerhalb von zwei Landzungen ist er auch sehr beliebt bei Familien mit Kindern. Coral Bay ist auch einer der wenigen Sandstrände an der Westküste Zyperns.

Für das Wohl der Besucher stehen zwei Strandrestaurants, ein Kiosk und ein Wassersportverleih zur Verfügung. Strandliegen und Sonnenschirme lassen sich zum fairen Preis von € 7,50 pro Tag anmieten. Für die Sicherheit der Urlauber sind zwischen April und Oktober Rettungsschwimmer im Dienst, die den Strandabschnitt im Auge haben und im Notfall für erste Hilfe sorgen.

Der Coral Bay Beach ist sowohl öffentlich als auch mit dem Auto erreichbar. Für die PKWs gibt es ausreichend (kostenlose) Parkplätze. Sein einziger offensichtlicher Nachteil ist die Beliebtheit, denn am Coral Bay Beach kann es schnell ziemlich voll werden. Für Ruhesuchende und Romantiker ist er daher eher nicht geeignet.

Coral Bay Beach auf einen Blick

Strand: Sand

Parkplatz: Ja, kostenlos

Öffentlich erreichbar: Ja

Toiletten: Ja

Strandbar/ Restaurant: Ja

Strandliegen: Ja

Rettungsschwimmer: Ja

Familienfreundlich: Sehr

#4 Potima Beach

Der Strand von Potima ist eine interessante Alternative für Besucher, denen der Coral Bay Beach zu überlaufen ist. Er befindet sich nur wenige Kilometer entfernt von Coral Bay und mir ist besonders das intensiv türkisfarbene Wasser sofort ins Auge gestochen.

Anscheinend wurde dieser Strandabschnitt erst kürzlich für den Tourismus erschlossen und erfreut sich mittlerweile großer Beliebtheit bei Einheimischen und Touristen. Die am Strand ansässige Sea You Bar hat sich mittlerweile zu einem der Hot-Spots der Insel gemausert und bietet leckere Drinks bei perfekter Sicht auf den Sonnenuntergang.

Wichtig zu wissen ist, dass die weitläufige Bucht des Potima Beach nicht von Landzungen oder Wellenbrechern geschützt wird. Daher gibt es mehr Strömungen und, abhängig von den Windverhältnissen, richtig starken Wellengang. Beim Schwimmen solltest du also Vorsicht walten lassen und unbedingt den Anweisungen der Rettungsschwimmer Folge leisten!

Potima Beach auf einen Blick

Strand: Sand

Parkplatz: Ja, kostenlos

Öffentlich erreichbar: Ja (Bus)

Toiletten: Ja

Strandbar/ Restaurant: Ja

Strandliegen: Ja

Rettungsschwimmer: Ja

Familienfreundlich: Nein (Wellen)

#5 Sodap Beach

Schönste Strände Zyperns Sodap Beach
Familienfreundlich und gut ausgestattet präsentiert sich der Sodap Beach

An der Strandpromenade von Paphos, etwa auf halbem Weg zwischen Hafen und dem Asimina Suites Hotel, befindet sich der Sodap Beach. Es handelt sich um einen öffentlichen Strand von Paphos, der besonders mit seiner zentralen Lage und der guten Infrastruktur besticht.

Er liegt nahe bei der Hauptstraße Av Posidonos, die Hotelanlagen mit dem Hafen von Paphos verbindet, und ist mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet, die man für einen entspannten Strandtag benötigt. Wer möchte, kann Strandliegen und Sonnenschirme mieten und auch Toiletten, Umkleidekabinen und sogar Duschen gibt es. Unweit des Strandes laden Cafés und Restaurants zum Verweilen ein.

Der Strand erstreckt sich über etwa 300 m und wird regelmäßig gereinigt. Auf Grund seines Top-Zustands wurde er sogar mit der „blauen Flagge“, als Zeichen für Reinheit und Wasserqualität, ausgezeichnet. Da der Boden meist sandig ist und der Strand flach abfällt, ist er auch für Familien mit Kindern geeignet. Zudem schützen Wellenbrecher die Bucht vor der starken Brandung und auch ein Rettungsschwimmer ist in der Hochsaison vor Ort.

Sodap Beach auf einen Blick

Strand: Sand & Felsen

Parkplatz: Ja

Öffentlich erreichbar: Ja

Toiletten: Ja

Strandbar/ Restaurant: Ja

Strandliegen: Ja

Rettungsschwimmer: Ja

Familienfreundlich: Ja

#6 Geroskipou Beach

Schönste Strände Zyperns Geroskipou Beach
Der Geroskipou Beach überzeugt vor allem mit seinen Beach Bars

Ein weiterer öffentlicher Strand im Großraum Paphos ist der Geroskipou Beach, der sich unweit des Aphrodite Waterparks befindet. Durch das Aufschütten von Tonnen von Sand wurde hier ein recht trostloser Küstenabschnitt in ein Freizeitparadies verwandelt, das kaum Wünsche offenlässt. Zwar darfst du keinen Sand wie in der Karibik erwarten, aber zum Faulenzen und Sonne tanken reicht es alle Mal. Zudem ist der Strand mit Wellenbrechern sehr gut vor der Brandung geschützt und das Meer daher sehr ruhig.

Mit ein wenig Glück kannst du hier sogar mit Meeresschildkröten schnorcheln, denn einige der behäbigen Reptilien lassen sich regelmäßig in der Bucht blicken.

Am Geroskipou Beach gibt es zudem viele gemütliche Bars, Wassersportanbieter und mit dem Summer Club auch eine beliebte Open-Air Disko. In „Nicht-Corona-Zeiten“ feiern hier bis zu 2000 Menschen unter freiem Himmel mit Blick auf den Strand.

Geroskipou Beach auf einen Blick

Strand: Sand, Kies

Parkplatz: Ja

Öffentlich erreichbar: Ja

Toiletten: Ja

Strandbar/ Restaurant: Ja

Strandliegen: Ja

Rettungsschwimmer: Ja

Familienfreundlich: Ja

#7 Sea Caves

Schönste Strände Zyperns Sea Caves
Rund um die Sea Caves findet man versteckte Buchten

Ebenfalls erwähnen in meiner Auflistung der schönsten Strände auf Zypern möchte ich die Sea Caves. Zwar gelten die Felsformationen eher als natürliche Zypern Sehenswürdigkeit, doch wer an der Küste entlangwandert und über die Klippen zum Meer hinabsteigt, findet mit ein wenig Glück versteckte Buchten mit quasi privatem Meerzugang.

Für die Anreise empfiehlt sich allerdings ein Auto und wegen des Fußwegs über Stock und Stein ist dieser Badeort auch nicht für (kleine) Kinder geeignet. Dazu gibt es direkt am Wasser keine Infrastruktur, sprich man sollte Snacks und ausreichend Wasser einpacken. Auch ein Sonnenschirm ist ratsam, denn Schatten ist, abhängig von der Tageszeit, Mangelware. Wegen des felsigen Untergrunds werden außerdem Badeschuhe empfohlen!

Sea Caves auf einen Blick

Strand: Felsen, Badeschuhe empfohlen

Parkplatz: Ja, + Fußweg

Öffentlich erreichbar: Bus + Fußweg

Toiletten: Nein

Strandbar/ Restaurant: Nein

Strandliegen: Nein

Rettungsschwimmer: Nein

Familienfreundlich: Nein

#8 Aphrodites Rock

Schönste Strände Zyperns Aphrodites Rock
Der Strand bei Aphrodites Rock ist wegen der Legende sehr beliebt

Zugegeben, es gibt mit Sicherheit schönere und vor allem, weniger überlaufene Strände auf Zypern. Trotzdem möchte ich den legendären Stein der Aphrodite und den zugehörigen Strand nicht unerwähnt lassen. Berühmtheit hat dieser von beeindruckenden Felsformationen und atemberaubenden Klippen geprägte Küstenabschnitt durch die Legende erlangt, die besagt das die Göttin Aphrodite an dieser Stelle dem Meer entstieg.

Mit der Geschichte lässt sich gutes Geld verdienen und so wurde die Legende rund um Aphrodites Geburtsort gezielt für Marketingzwecke eingesetzt. So soll das dreimalige Umschwimmen des Felsen ewige Jugend und Glück bringen und helfen die wahre Liebe zu finden. Daher zählt der Strand mit den markanten Felsen mittlerweile zu den Fixpunkten einer jeden Zypern Reise.

Die Beliebtheit des Ortes hat den Vorteil, dass es eine ordentliche Infrastruktur gibt. Ein großer Parkplatz sowie ein Kiosk und Toiletten stehen den Besuchern zur Verfügung. Wer mehr Ruhe sucht, kann mit dem Auto etwas weiter östlich fahren, wo sich ein Aussichtspunkt befindet. Dort kann man auf einem Trampelpfad zu einem Strand hinabsteigen, der ähnliche Bedingungen bietet wie der Strand beim Stein der Aphrodite, aber deutlich weniger überlaufen ist.

Aphrodite's Rock auf einen Blick

Strand: Kies, Badeschuhe empfohlen

Parkplatz: Ja

Öffentlich erreichbar: Ja (Bus)

Toiletten: Ja

Strandbar/ Restaurant: Ja

Strandliegen: Nein

Rettungsschwimmer: Nein

Familienfreundlich: Ja

Sauberkeit der Strände auf Zypern

So sehr mich auch die natürliche Schönheit der Strände auf Zypern und die facettenreichen Türkistöne des Meers beeindruckten, ein (großer) Wermutstropfen ist leider der allgegenwärtige Müll. Direkt bei den Hotels wird täglich saubergemacht, aber nur wenige Meter abseits findet man bereits unzählige Plastikflaschen und -tüten. Selbst die Strände im Naturschutzgebiet, wie auch der Lara Beach, wo die Schildkröten schlüpfen, sind übersäht mit Plastik. Leider gibt es immer noch viel zu viele Menschen, die ihren Abfall einfach in der Natur entsorgen, obwohl es ausreichend Mülltonnen gibt.

Mir ist auch bewusst, dass ein großer Teil des Mülls nicht direkt am Strand weggeworfen wird, sondern angeschwemmt wird, das ändert aber nicht an dem Gesamtproblem. Daher auch mein Appell an dieser Stelle:  Bitte nehmt euren Müll mit oder entsorgt so wie es sich gehört in den Abfalleimern!  Und wenn ihr unterwegs seid, dann steckt doch bitte eine Mülltüte ein und sammelt etwas auf. Natürlich ist es nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, aber wenn es jeder machen würde, dann könnten wir ohne viel Aufwand gemeinsam zu einer saubereren Zukunft beitragen!

Strände auf Zypern: Mein Fazit

Viele der Strände auf Zypern, besonders in der Gegend rund um Paphos, sind Kiesstrände und teilweise recht felsig, was ihrer Schönheit aber keinen Abbruch tut. Die Südwestküste überzeugt mit ihren spektakulären Klippen und teils fast bizarr anmutenden Felsformationen. Das Wasser ist klar und schimmert, je nach Sonnenstand, in den schönsten Blau- und Türkistönen. Was mir ebenfalls sehr gut gefallen hat ist die Vielseitigkeit der Region. Man kann Strandurlaub sehr gut mit Kultur, aber auch mit anderen Freizeitaktivitäten wie Wandern oder Fahrradfahren verbinden.

Wer allerdings feine Sandstrände und echtes Karibikfeeling sucht, wird im Westen Zyperns nicht wirklich fündig werden. Für reinen Strandurlaub bietet sich der Südosten der Insel, genauer gesagt die bekannten Badeorte rund um Agia Napa an. Der traumhafte Nissi Beach, mit seinem weichen Puderzuckersand, gilt sogar als schönster Strand Zyperns. Leider konnte ich mich während meines einwöchigen Aufenthaltes nicht persönlich davon überzeugen, doch ich bin mir sicher, dass sich irgendwann die Gelegenheit bieten wird. Denn die Sonneninsel Zypern hat mich wirklich beeindruckt und definitiv Lust auf Mehr gemacht!


Warst du schon einmal auf Zypern? Lass mich in den Kommentaren wissen, wie es dir gefallen hat und welcher dein Lieblingsstrand auf der Insel ist!

Hat dir unser Artikel gefallen?

Um keine Infos zu verpassen, folge uns auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram. Alternativ kannst du unseren Blog auch auf Bloglovin' oder via RSS Feed abonnieren!

Möchtest du unsere Reiseberichte und Fototipps direkt in deine Mailbox erhalten? Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an. Zusätzlich erhältst du nur so gratis Zugriff auf unser E-Book "12 Tipps für bessere Reisefotos"!

Trage einfach deine E-Mail-Adresse ein und klicke auf "Melde dich jetzt an!"
12 Tipps für bessere Reisefotos E-Book


P.S. Kein Spam, nur viel Fernweh!

Kennst du schon unseren Wandbilder Shop?

Die schönsten Fotos unserer Reisen und Workshops gibt es jetzt als Wandbilder zu bestellen. Wahlweise als Druck auf Leinwand, Acrylglas oder Alu-Verbund bieten sich die Bilder als hochwertige Deko für deine Wohnung oder dein Büro an! Klick dich durch unser Angebot im Wandbilder Shop!




Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn doch!
Autor

Hat 1 Jahr in Mexiko gelebt, ist solo durch Neuseeland & Australien gereist und war im Overlander im südlichen Afrika unterwegs. Lisa liebt Abenteuer- und Aktivreisen, spannende Herausforderungen und ist dabei immer auf der Suche nach dem perfekten Fotomotiv. Dafür schleppt sie auch gerne ihre gesamte Kameraausrüstung auf einen Berg.

Schreibe ein Kommentar