(Werbung) Als ambitionierte Reisebloggerin bin ich viel unterwegs und bringe Jahr für Jahr tausende Fotos von den schönsten Plätzen dieser Erde mit nach Hause. Viele davon landen auf Instagram, in Facebook Alben oder werden in Beiträge auf diesem Blog eingearbeitet, um euch an meinen Reisen teilhaben zu lassen.

In den letzten Jahren bin ich allerdings auch auf den Geschmack gekommen, ausgewählte Bilder auf Leinwand oder Alu-Dibond ausarbeiten zu lassen, um damit meine Wohnung zu dekorieren. Die eigenen Fotos an der Wand, statt Massenware aus dem schwedischen Möbelhaus, geben meinem Zuhause einen individuellen Touch und lassen außerdem Tag für Tag Urlaubsgefühle aufkommen. Doch wo kann man hochwertige Wandbilder online bestellen und mit welchen Kosten muss man ungefähr rechnen?

Hochwertige Wandbilder online bestellen bei ZOR

Ich habe für euch den belgischen Anbieter Zor.com getestet, der aktuell gerade dabei ist sich am deutschsprachigen Markt zu etablieren. Und das mit Preisen, die – verglichen mit den Angeboten der Konkurrenzunternehmen – wirklich beeindruckend günstig sind. Klar, dass dieses junge Unternehmen meine Aufmerksamkeit geweckt hat und ich nicht nein sagen konnte, als ich das Angebot erhielt ein Wandbild zu testen.

Denn Wandbilder sind normalerweise nicht gerade billig zu haben. Je nach Größe und Material kann ein Druck auf Alu-Dibond oder Acryl schon mal mehr als hundert Euro kosten. Besonders teuer sind Spezialformate wie Panoramen oder Quadrate. Zur besseren Vergleichbarkeit der Wandbilder Preise habe ich dir eine Tabelle eingefügt und die Preise von ZOR mit zwei großen Konkurrenzanbietern verglichen. Um die volle Transparenz zu gewährleisten, habe ich natürlich auch die Versandkosten berücksichtigt und eine Summe des Gesamtaufwands gebildet.

Preisvergleich Wandbilder Bestellung

 ZOR.comMitbewerb 1Mitbewerb 2
Summe50,94 €65,98 €93,90 €
Wandbild 90 x 60 cm34,99 € 59,99 €87,95 €
Versand 15,95 €5,99 €5,95 €

Es zeigt sich, dass ZOR zwar die bei weitem günstigsten Produktionskosten hat, aber dafür der Versand aus Belgien fast dreifach so teuer ist wie bei den Mitbewerbern mit Sitz in Deutschland. Trotzdem ist der Gesamtpreis des bestellten Wandbildes aber immer noch deutlich günstiger als bei den Konkurrenzanbietern.

Tipp: Du kannst die Versandkosten bei ZOR weiter minimieren, indem du dein Wandbild statt nach Hause zu einer Packstation liefern lässt. So reduziert sich der Betrag auf 8,99 €. Somit ist der Slogan „Wandbilder zu konkurrenzlosen Preisen“ schon einmal deutlich mehr als nur ein leeres Werbeversprechen.

Aber passen auch die Benutzerfreundlichkeit und die Qualität des Endproduktes? Ich habe den Onlineshop auf Herz und Nieren getestet und eines meiner Bolivien-Bilder als Wandbild im Format 90 x 60 cm auf Alu-Dibond ausarbeiten lassen.

Wandbilder online bestellen bei ZOR Ablauf

Wenn du das erste Mal bei ZOR bestellst wirst du vermutlich auf einer französischen Seite landen. Die Spracherkennung funktioniert noch nicht ganz einwandfrei, also musst du oben rechts mit einem Klick die Sprache auf Deutsch ändern.

Wandbilder online bestellen Startseite
Die französische Startseite von ZOR

Die deutsche Seite ist haargenau gleich aufgebaut wie die französische und – von ein paar Übersetzungsfehlern abgesehen – ziemlich benutzerfreundlich gestaltet. Eigentlich ist es unmöglich, sich nicht zurechtzufinden, denn fast alle Unterpunkte sind mit einem Klick erreichbar. Sobald du auf „Bestellen“ klickst, wirst du schon zum Hochladen deines Bildes aufgefordert.

Tipp für Profis: Falls dir 100% Farbtreue wichtig ist, kannst du direkt auf der Startseite die gewünschten ICC-Profile für das Soft-Proofing deiner Wandbilder herunterladen und auf deinem Rechner installieren. So kannst du mit wenigen Klicks in Lightroom oder Photoshop sehen, wie das Bild mit oder ohne Proofing aussieht. Achtung: das macht natürlich nur Sinn, wenn du auch mit einem kalibrierten Monitor arbeitest.

Wandbilder online bestellen bei ZOR
Mit einem einfachen Klick wirst du zur Bestellseite weitergeleitet

Sobald das Foto hochgeladen ist, siehst du auf einen Blick die verschiedenen Formate und ihre Preise. Es sind sowohl klassische 2:3 oder 3:4 Formate, als auch quadratische Designs und Panoramen erhältlich. Die Länge ist mit 120 cm auf der langen Kante begrenzt, was allerdings für die meisten Hobbyfotografen vollkommen ausreichend sein sollte. Wie oft bestellt man für den Hausgebrauch schon ein Bild mit einer Breite von mehr als einem Meter?

Wandbilder online bestellen Format
Nach dem Hochladen wählst du dein gewünschtes Format

Sobald das Bild im Warenkorb ist kannst du weitere Bilder hochladen oder den Einkauf bezahlen und deine Wandbild Bestellung abschicken. Als Zahlungsmethode kannst du zwischen Kreditkarte, Paypal oder E-Banking wählen, somit sind eigentlich alle Standardmethoden abgedeckt.

Beim Versand gibt es wie bereits oben erwähnt die Möglichkeit zwischen „Hauslieferung“ oder „Paketshop“ zu wählen. Die Lieferung in den DPD Paketshop erspart dir verglichen mit der Hauszustellung immerhin fast die Hälfte der Versandkosten.

Versand und Lieferung des ZOR Wandbildes

Ich bestellte mein Wandbild am 14. September und erhielt unmittelbar danach eine Bestellbestätigung per E-Mail. Nur drei Tage später flatterte bereits eine Benachrichtigung über den Versand des fertig gedruckten Bildes in meinen Posteingang.

Die Lieferung meines Paketes durch DPD erfolgte dann am Montag, den 24. September, ziemlich genau 10 Tage nach Bestellung, was genau den Angaben auf der Webseite entspricht (7-10 Werktage). In meinem Fall waren es streng genommen sogar nur 6 Werktage, da ich die Bestellung am Freitag Abend aufgegeben hatte.

Das Bild erreichte mich gut verpackt und vor allem unbeschädigt. Es war in einem stabilen, mehrfach umgeschlagenen Karton verpackt und zusätzlich in Folie eingeschweißt. Ich habe bereits bei unterschiedlichen Anbietern Wandbilder und Kalender bestellt und kann daher mit Sicherheit sagen, dass an der Verpackung definitiv nicht gespart wurde.

Druckqualität des ZOR Wandbildes

Die Druckqualität des Bildes ist auf den ersten Blick ziemlich gut und unterscheidet sich überhaupt nicht von den Produkten anderer, renommierter Anbieter. Schärfe und Kontrast sind gut, die Farbwiedergabe ist ebenfalls in Ordnung, auch wenn ich – speziell verglichen mit einem bekannten Konkurrenzanbieter, bei dem ich kurz davor das gleiche Bild ausarbeiten ließ – einen ganz leichten Violettstich erkennen kann. Ich muss an dieser Stelle aber auch betonen, dass ich vorab kein Soft Proofing mit den ICC Profilen durchgeführt hatte!

Das einzige Manko scheinen die Schnittkanten zu sein, offensichtlich wurde beim Ausschneiden des Alu-Dibonds nicht ganz sauber gearbeitet, so dass eine Kante nicht ganz rechtwinkelig ist (siehe Foto). An einer anderen Kante kann man einen ganz leichten weißen Rand erkennen, dazu muss man aber schon sehr nahe an das Bild herantreten und genau hinsehen.

Wandbilder online bestellen Schnittkante
Eine Ecke wurde nicht ganz sauber geschnitten
Wandbilder online bestellen Kante
An einer Kante lässt sich ein feiner weißer Rand erkennen

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich diese kleinen Schönheitsfehler angesichts des deutlich günstigeren Preises leicht verschmerzen lassen.

Kinderleichtes Aufhängen des Wandbildes?

Wer so wie ich in einem Altbau lebt, kennt das Problem der bröckeligen Wände. Einfach einen Nagel in die Wand schlagen spielt es nicht, weil die Gefahr besteht dass dir währenddessen die halbe Mauer entgegen kommt. Jedes Mal wenn ich also ein neues Bild aufhängen möchte, darf mein Freund mit schwerem Gerät anrücken, um einen geeigneten Dübel in die Wand zu bohren.

Daher wurde ich gleich neugierig, als ich während der Bestellung bei ZOR über das System zum „Aufhängen ohne die Wand zu beschädigen“ stolperte. Die zusätzlichen 4,95 € schienen gut investiert und so landeten das Befestigungssystem ebenfalls in meinem Warenkorb. Hinweis: Klebenägel*  bzw. spezielle Klebestreifen* zum Bilder Aufhängen kannst du natürlich auch im gut sortierten Fachhandel kaufen, preislich waren sie bei ZOR aber nur geringfügig teurer, weshalb es sinnvoll erschien sie gleich mitzubestellen.

Und voilà: wie ihr auf dem unteren Bild sehen könnt hält das Wandbild bombenfest auf meiner normal ausgemalten Altbauwand. Ich werde euch verlässlich ein Update geben, sollte sich in den nächsten Tagen daran etwas ändern. 🙂

UPDATE: leider haben die Klebestreifen nicht wirklich lang gehalten und wir werden nun doch dübeln und das Bild mit einem speziellen Alu-Dibond Befestigungssystem* aufhängen.

Wandbilder online bestellen Aufhängung
Das Wandbild wurde mit dem mitgelieferten Klebesystem an der Wand befestigt

Außerdem sieht man auf dieser Aufnahme auch gut, dass die oben gezeigten kleinen Fehler beim aufgehängten Bild nicht erkennbar sind.

Fazit der Bestellung meines Wandbildes bei ZOR.com

Ich kann den Onlineshop speziell für Hobbyfotografen, die kein Vermögen für Ihre Urlaubserinnerungen ausgeben wollen, nur empfehlen. Die Benutzeroberfläche der Webseite ist logisch strukturiert und einfach zu bedienen und die beliebtesten Bildformate werden alle abgedeckt. Online Bestellung und Versand erfolgten problemlos und auch die Lieferung kam innerhalb des angegebenen Zeitrahmens an. Ich konnte im gesamten Bestellablauf keinen Unterschied zu den teils deutlich teureren Mitbewerbern feststellen.

Was die Bildqualität angeht gibt es hinsichtlich Schärfe und Kontrast nichts zu bemängeln. Einzig der Schnitt und die Verarbeitung der Kanten wurden nicht ganz sauber ausgeführt. Diese Mängel sind aber sobald das Bild hängt mit freiem Auge kaum mehr zu erkennen und fallen angesichts des sehr günstigen Preises nicht ins Gewicht.


Offenlegung: Dieser Artikel enthält bezahlte Werbung für ZOR Wandbilder.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Um keine Infos zu verpassen, folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram. Alternativ kannst du meinen Blog auch auf Bloglovin' oder via RSS Feed abonnieren!

Möchtest du meine Reiseberichte und Fototipps direkt in deine Mailbox erhalten? Melde dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter an. Zusätzlich erhältst du als Dankeschön für deine Anmeldung gratis Zugriff auf das E-Book "Günstig Reisen"!

Melde dich für meinen Newsletter an und erhalte 4-6 Mal pro Jahr eine Extraportion Reiselust, spannende Fototipps und exklusive Infos zu meinen Projekten direkt in deine Mailbox.


P.S. Kein Spam, nur viel Fernweh!



Autor

Hat 1 Jahr in Mexiko gelebt, ist solo durch Neuseeland & Australien gereist und war im Overlander im südlichen Afrika unterwegs. Lisa liebt Abenteuer- und Aktivreisen, spannende Herausforderungen und ist dabei immer auf der Suche nach dem perfekten Fotomotiv. Dafür schleppt sie auch gerne ihre gesamte Kameraausrüstung auf einen Berg.

Schreibe ein Kommentar