Fotoworkshop “Wilde Bären in Slowenien”

(2 Kundenrezensionen)

999,00 1.159,00 

*** NEUE TERMINE 2022 ***

Datum: 7. bis 10. Juli 2022

Ort: Markovec, Slowenien

Teilnehmer: min. 4 (max. 6)

Auswahl zurücksetzen

Bei diesem spannenden Bären Fotoworkshop in Slowenien fotografieren wir wilde Braunbären in ihrem natürlichen Lebensraum. Mein Partnerunternehmen in Slowenien ist spezialisiert auf die Bedürfnisse und Wünsche von Naturfotografen. In den letzten Jahren wurden zahlreiche Ansitzhütten im Herzen der Wälder von Notranjska und Kočevje gebaut, um Fotografen einzigartige Wildtierbegegnungen und Fotomomente zu ermöglichen.

Die Hütten sind mit Bohnensäcken und Montagemöglichkeiten für Stativköpfe ausgestattet und wurden so konzipiert, dass die Fotografie der Bären auf Augenhöhe möglich ist. Außerdem wurde der Lichteinfall berücksichtigt und die Hütten sind mit einem Entlüftungssystem in die Baumkronen ausgestattet. Besonders hervorzuheben ist auch der ethisch korrekte Umgang mit den Tieren und die strengen Regeln, die dazu dienen, den Einfluss des Menschen auf die wilden Tiere so gering wie möglich zu halten.

Hauptaugenmerk in diesem Fotokurs ist das Fotografieren von Braunbären, aber je nach Jahreszeit sind auch andere Sichtungen möglich, schließlich bieten die dichten Wälder der Region optimale Rückzugsmöglichkeiten für alle möglichen Waldtiere.

In diesem Fotokurs zeige ich dir, wie du die schwierige Lichtsituation im Wald meistern kannst und die stolzen Bären optimal ablichtest. Du lernst, wie du die richtige Balance zwischen Belichtungszeit, Blende und ISO findest und den Hintergrund  durch den Einsatz einer offenen Blende in zauberhafter Unschärfe verschwimmen lässt.

Bei der Nachbesprechung am Abend gebe ich dir außerdem Tipps zur Bildbearbeitung und zeige dir, wie du mit Programmen, wie Adobe Lightroom, das Optimum aus deinen Tierbildern herausholen kannst.

Voraussetzung für die Teilnahme am Bären Fotoworkshop:

  • Kamera mit manuellen Einstellungen, idealerweise mit einem sehr guten Rauschverhalten
  • Volle Akkus & leere Speicherkarten
  • Teleobjektiv mit mindestens 200 mm Brennweite, idealerweise lichtstark (z.B. 70- 200 f/2,8)
  • idealerweise Grundkenntnisse von ISO, Blende & Verschlusszeit sowie der Bedienung der Kamera

Was sollte ich noch mitbringen?

  • bequemes Kissen für den Stuhl
  • Bohnensack oder Stativkopf
  • Kleidung, die schmutzig werden darf
  • feste Schuhe
  • Wasserflasche/ Snacks
  • Lesestoff oder eine andere ruhige Aktivität zum Zeitvertreib während dem Ansitzen

Was ist im Preis inkludiert?

  • 2x Ansitzen in speziellen Hütten an sorgfältig ausgewählten Locations (Auf Wunsch zusätzliches Ansitzen am Anreisetag zum Sonderpreis von 100 €)
  • 3 Übernachtungen mit Vollpension im DZ (EZ Aufschlag 20 €/ Nacht)
  • Fotografische Morgenaktivität am 2. Tag
  • Fotocoaching & Bildbesprechung
  • Auf Wunsch Nikon Objektive zum Testen

Die Anreise nach Slowenien erfolgt individuell. Falls das 3. Ansitzen am Anreisetag gebucht wurde, startet der Workshop am 1. Tag pünktlich um 14 Uhr (Ankunft bis spätestens 13 Uhr). Individuelle Verlängerungen sind ebenfalls möglich, die Kosten betragen € 160 pro Ansitzen und € 80 pro zusätzlicher Nacht mit Vollpension (€ 100 im EZ).

Hinweis: Die Ansitzhütten befinden sich tief im Wald. Die Anreise erfolgt mittels Transferservice vom Veranstalter, allerdings ist je nach Hütte ein Fußweg von etwa 100- 800 Metern erforderlich. Diese kleinen Wanderungen sind nicht schwer, führen aber möglicherweise durch matschiges, unbefestigtes Gelände. Daher solltest du unbedingt festes Schuhwerk dabeihaben.

Der Verhaltenskodex ist einzuhalten und den Regeln des Veranstalters ist unbedingt Folge zu leisten. Beim Ansitzen ist absolute Ruhe erforderlich, daher kann kein Fotocoaching während dem Fotografieren erfolgen. Ich werde dich vor dem Fotografieren hinsichtlich Einstellungen und Bildgestaltung instruieren und danach im Rahmen einer Bildbesprechung Tipps für die Nachbearbeitung geben. Zudem haben wir eine Whats App Gruppe, um während dem Ansitzen kommunizieren zu können.

Beachte außerdem, dass es beim Bären Fotoworkshop keine Garantie für Sichtungen gibt. Die Locations der Ansitzhütten sind sorgfältig ausgewählt und bieten ideale Sichtungsmöglichkeiten, allerdings hat die Natur immer ihre eigenen Gesetze.

Hast du noch Fragen zum Bären Fotokurs? Dann schicke mir eine E-Mail oder fülle das Kontaktformular aus!


 


Zusätzliche Information

Datum

7.-10-7.2022

Ausführung

Mit extra Ansitz am Anreisetag (DZ), Mit extra Ansitz am Anreisetag (EZ), Übernachtung im Doppelzimmer, Übernachtung im Einzelzimmer

2 Bewertungen für Fotoworkshop “Wilde Bären in Slowenien”

  1. Eva Endlich

    Ich hatte das große Vergnügen, an dem ersten Fotoworkshop bei den Bären in Slowenien dabei zu sein! Was soll ich sagen, es war einfach großartig! Lisa hat alles super perfekt organisiert und uns nicht nur mit vielen fotografischen Tipps versorgt, sondern den Nikon-FotografInnen auch noch Objektive zum Testen organisiert!

    Zwei Nachmittage waren dem Auflauern der Bären in den Ansitzhütten gewidmet. An Tag eins wurde unser Ausharren erst nach mehr als fünf Stunden belohnt – dann war er endlich da, unser erster großer Brauner auf vier Pfoten! Herrlich! An Tag zwei gaben uns die imposanten Tiere in relativ kurzen Abständen gleich drei Mal die Ehre und ließen unsere Herzen höher schlagen (und die Speicherkarten glühen). Knapp vor Ende lugte zum vierten Mal ein Bärenkopf aus dem Gebüsch; eine riesige Frau Petz näherte sich und – wir konnten es kaum glauben – sie hatte zwei entzückende Babys im Schlepptau! Besser geht’s nicht!

    An Lisa nochmals ein ganz großes Danke für die umsichtige und sympathische Betreuung! Gerne wieder, ich hab’s sehr genossen!

    • Lisa

      Liebe Eva,

      vielen Dank für dein Lob! Es freut mich, dass dir der Bären- Workshop gefallen hat! Es war auch für mich das erste Mal mit Kunden, umso wertoller ist euer Feedback und umso erleichterter bin ich, dass alles so gut geklappt hat! Mama- Bär mit Babies war ein echtes Highlight! Das kann man gar nicht planen, wir hatten riesen Glück und es war wirklich der perfekte Abschluss! Liebe Grüße, Lisa

  2. Johannes Mayr

    Fotoworkshop „Wilde Bären in Slowenien“
    die zwei Tage in den Ansitzhütten werden unvergesslich bleiben!
    Langes warten und stundenlang still in einer kleinen Hütte sitzen, das alles nimmt man gern in Kauf, wenn man wilde Bären aus nächster Nähe sehen – und fotografieren kann! Es ist eben Naturfotografie in reinster Form, man muss mit zäher Beharrlichkeit geduldig sein. Langes, konzentriertes schauen kann ermüden, aber wenn der Bär wie aus dem Nichts plötzlich auftaucht, dann steigt der Adrenalinspiegel und die Euphorie ist fast grenzenlos. Die Kamera fest im Griff auf einem Bohnensack, sauber focusieren… und KLICK! Ein banger Blick auf das Display… und schon ist die Freude groß. Schon der erste „Schuss“ war erfolgreich!
    Die zwei Tage waren von Lisa exzellent organisiert. Ein ganz grosses Lob auch an die unmittelbaren Veranstalter und Guids vor Ort! Es bestand auch die Möglichkeut Objektive von Nikon zu testen. Ein zusätzliches Highlight!

    Der Fotoworkshop „Wilde Bären in Slowenien“ ist absolut zu empfehlen

    • Lisa

      Lieber Johannes,

      vielen Dank für deine Rückmeldung und das Lob. Es hat mir sehr viel Freude gemacht, mit euch auf “Bärenjagd” zu gehen! Liebe Grüße, Lisa

Add a review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …