„Wo ist mein Reisepass?“ Gerade eben hast du die Metrostation verlassen und dachtest dir noch, dass dieses Gedränge wohl ein Paradies für Taschendiebe sein muss. Doch dass dir so etwas passieren kann, ohne dass dir die fremde Hand in deiner Hosentasche auffällt, hättest du nicht für möglich gehalten. Denkste! Nun ist dein Portemonnaie samt Reisepass im Ausland verschwunden. Was kannst du nun tun?

Was tun, wenn dein Reisepass im Ausland weg ist?

Dein Reisepass ist das wichtigste Reisedokument, daher gibt es während der Reise wohl nichts schlimmeres, als den Verlust dieses Dokuments. Aber auch ein abhanden gekommener Reisepass muss noch nicht das Ende deines Trips bedeuten. Ich zeige dir in diesem Artikel, wie du im Fall des Verlusts vorgehen musst:

1. Vorsorge ist besser als Nachsorge

Mir ist zwar während meiner vielen Reisen noch nie etwas gestohlen worden, aber natürlich garantiert mir niemand, dass das so auch weitergeht. Daher habe ich immer Kopien meiner wichtigsten Dokumente in einem Dropbox-Ordner abgespeichert oder schicke mir diese selbst per E-Mail zu. Außerdem nehme ich auch eine physische Kopie meines Reisepasses mit auf Reisen, die ich getrennt vom Original an einer anderen Stelle im Gepäck aufbewahre. (z.B. im großen Koffer/Rucksack, während ich das Original immer bei mir trage oder im Safe versperre)

Zusätzlich kannst du natürlich auch mit wenigen Maßnahmen die Wahrscheinlichkeit verringern, dass dein Pass gestohlen wird. Führe z.B. den Reisepass nur in einem Bauchgurt mit dir herum. Desweiteren ist es in vielen Fällen besser, nur eine Kopie des Passes dabeizuhaben und das Originaldokument in einem Safe zu verstauen. Alleine mit diesen Maßnahmen lassen sich vermutlich weit mehr als 90% aller Diebstähle verhindern.

Weitere Tipps gegen Taschendiebstahl findest du übrigens hier.

2. Wenn das alles nichts hilft…

  • Den Reisepass verloren melden

Falls der Pass dennoch abhanden kommt, solltest du nicht verzweifeln. Melde den Verlust bei der Polizei und lass dir unbedingt eine Bestätigung der Diebstahlsanzeige geben.

  • Einen Ersatzpass beschaffen

In der Regel kannst du dir dann unbürokratisch einen Ersatzpass in einer Botschaft oder einem Konsulat deines Landes besorgen. Im Falle eines Diebstahls brauchst du nun die Bestätigung der Diebstahlsanzeige, bei Verlust ist jedoch schon die mündliche Bekanntgabe des Verlustes gegenüber der Botschaft ausreichend.

Eine Auflistung der Botschaften und Konsulate von Deutschland, Österreich und der Schweiz findest du hier:

Meistens sollest du noch am selben Tag einen Ersatzpass in den Händen halten. Besonders am Wochenende kann es jedoch mitunter schwierig werden, die jeweilige Botschaft zu erreichen, da diese oft über keinen Bereitschaftsdienst verfügen. Außerdem gibt es natürlich nicht in allen Landesteilen Botschaften und Konsulate. Falls du dich inmitten des Amazonas befindest, musst du zuerst versuchen in die nächste Stadt mit Botschaft oder Konsulat zu gelangen.

Wenn du physisch deine Auslandsvertretung nicht erreichen kannst, versuche bei der Botschaft anzurufen, um eine Lösung zu finden. Schreibe keine E-Mail, weil diese oft erst nach mehreren Tagen beantwortet werden. So viel Zeit hast du meistens nicht.

Kosten eines verlorenen Reisepass?

Die Kosten eines Ersatzpasses variieren zwischen den Ländern. Ein deutscher Ersatzpass kostet angeblich 39 Euro, die Kosten für einen österreichischen Notpass betragen laut Recherche ca. 76 Euro.  Zusätzlich können auch noch Kosten für Passbilder anfallen, Daher ist es ratsam, für den Fall eines Verlustes Passbilder auf die Reise mitzunehmen. Nach der Rückkehr in dein Heimatland solltest du sofort einen neuen Reisepass beantragen.

Beachte auch, dass nicht alle Länder einen Notreisepass akzeptieren oder wie z.B. die USA, die Genehmigung einer Einreise mit Notreisepass an bestimmte andere Bedingungen knüpfen. (das gilt im Falle der USA auch für Transfers!)

Für eine Einreise in die USA mit dem Notreisepass benötigst du zusätzlich ein Visum, das du bei einer US-Vertretung (Botschaft) beantragen musst. Rechne mit Kosten von über 100 € und mindestens zwei Tagen Bearbeitungszeit!


Hast du deinen Reisepass schon einmal im Ausland verloren? Teile doch im Kommentarbereich deine Erfahrungen mit meinen Lesern!

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Um keine Infos zu verpassen, folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram. Alternativ kannst du meinen Blog auch auf Bloglovin' oder via RSS Feed abonnieren!

Möchtest du meine Reiseberichte und Fototipps direkt in deine Mailbox erhalten? Melde dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter an. Zusätzlich erhältst du als Dankeschön für deine Anmeldung gratis Zugriff auf das E-Book "Günstig Reisen"!

Melde dich für meinen Newsletter an und erhalte 4-6 Mal pro Jahr eine Extraportion Reiselust, spannende Fototipps und exklusive Infos zu meinen Projekten direkt in deine Mailbox.


P.S. Kein Spam, nur viel Fernweh!



Autor

Reisejunkie, Autor, Solopreneur. Mag es, ungewöhnliche Orte zu entdecken und nach seinen eigenen Regeln zu leben.

Schreibe ein Kommentar