Das Internet hat in den letzten 2 Jahrzehnten die Art wie wir Reisen außerordentlich verändert. Heute haben wir zum Beispiel jederzeit Zugriff auf Informationen über die günstigsten Flüge auf der ganzen Welt und mit Videochats wie Skype bleiben wir selbst im Amazonas mit der Heimat verbunden.

Die letzte große Online-Revolution war das Aufkommen von Smartphone-Apps: Viele Apps lösen zwar bloß Probleme, von denen dir nicht bewusst war, dass du sie überhaupt hast, doch es gibt natürlich auch Ausnahmen, die dein Leben wirklich erleichtern, idealerweise auch auf Reisen in fremden Ländern.

Im folgenden Artikel stelle ich dir daher 14 Apps vor, die jeder Reise-Junkie auf seinem Smartphone haben sollte.

PS: Falls du gute Apps kennst, die hier nicht erwähnt werden, kannst du gerne ein Kommentar mit deinem Tipp schreiben.

Inhalt:

Gadgets


Unit converter apple-logo Android-logo

Die Maßeinheiten sind weltweit nicht vereinheitlicht, weshalb es im Ausland manchmal ziemlich kompliziert werden kann, besonders in den Anglo-Amerikanischen Ländern. Wer weiß schon auswendig, wie viele Grad Celsius 100 Fahrenheit oder wie viele Kilometer 12 Meilen sind?

Die Unit Converter App bringt Klarheit ins Leben, indem sie die gebräuchlichsten Einheiten für Temperatur, Länge, Masse, Geschwindigkeit und vielen mehr umrechnet.

Bei meiner nächsten USA-Reise werde ich diese App sicher am Smartphone installiert haben.

Unit Converter für Android

Unit Converter für iOS

Postagram apple-logo Android-logo

Ich kenne viele Leute, die während jeder Reise dutzende Postkarten nachhause schicken. Ich bin eher nachlässig, was das angeht. Das liegt jedoch auch daran, dass ich die meisten Postkartenmotive nicht sehr schön finde.

Dank der Postagram-App habe ich nun keine Ausrede mehr: Mit dieser App kann ich Bilder, die ich mit meinem Handy aufgenommen habe – oder auf mein Handy lade – für weniger als $ 1 weltweit als Postkarte verschicken lassen.

Eine geniale Idee, wie ich finde. Mal sehen, ob ich doch noch auf den Geschmack des Postkartenverschickens kommen werde.

Postagram für Android

Postagram für iOS

Skype apple-logo Android-logo

Wir alle kennen Skype als Videochat-Programm für den Desktop. Überraschenderweise wissen viele nicht, dass es dieses Programm auch als App für Smartphones gibt. Dank Skype kannst du mit deinem Handy weltweit telefonieren Natürlich unter der Vorraussetzung, dass du über eine Daten- oder WLAN-Verbindung verfügst.

Skype für Android

Skype für iOS

Währungsrechner – Finanzen 100 apple-logo Android-logo

Nicht nur das Umrechnen von Maßeinheiten kann kompliziert sein, auch das Umrechnen der Währungskurse fällt den meisten Leuten nicht leicht. Das liegt auch daran, dass sich die Währungskurse laufend ändern.

Zum Glück gibt es inzwischen schon viele mobile Währungsrechner. Dieser kann zum Umrechnen von über 160 Währungen anhand der aktuellen Wechselkurse benutzt werden. Die Umrechnung ist sowohl online als auch ofline möglich. Als weiteres Gadget verfügt die App auch über einen Trinkgeldrechner.

Währungsrechner – Finanzen 100 für Android

Währungsrechner – Finanzen 100  für iOS

WiFi Finder apple-logo Android-logo

Viele Apps funktionieren offline nicht oder nur eingeschränkt. Das Suchen von WLAN-Spots ist daher inzwischen zu einem wichtigen Bestandteil von vielen Stadtbummeln geworden.

Der WIFI Finder unterstützt dich bei der Internet-Suche und findet für dich 550,000 freie und kostenpflichtige WLAN-Spots in 144 Ländern. Natürlich funktioniert die App auch offline.

WIFI-Finder – für Android

WIFI-Finder – für iOS

Informationen

TripAdvisor apple-logo Android-logo

Auf Tripadvisor findest du mehr als 150 Millionen Bewertungen von Hotels, Restaurants und Aktivitäten auf der ganzen Welt.

TripAdvisor für Android

TripAdvisor für iOS

Sicher reisen apple-logo Android-logo

Das Auswärtige Amt informiert über diese App über Gefahren und Risiken im Ausland. Außerdem enthalten: Tipps für die Reisevorbereitung und für Notfälle, die Adressen der deutschen Vertretungen im Ausland und der Vertretungen Ihres Reiselandes in Deutschland.

Auswärtiges Amt für Android

Auswärtiges Amt für iOS

Sprachen


Babbel apple-logo Android-logo

Meiner Meinung nach ist Babbel die beste Sprachapp am Markt. Im Moment werden 13 Sprachen unterstützt, darunter unter anderem Spanisch, Französisch, Russich und Portugiesisch.

Die Einheiten sind recht kurz – 5 bis 10 Minuten – und können so bequem nebenbei gelernt werden. Außerdem setzt die App sehr viel auf spielerische Elemente, wodurch das Lernen mit Babbel Spaß macht.

Babbel für Android

Babbel für iOS

Google Translate apple-logo Android-logo

Für Instant-Übersetzungen gibt es im Moment keine bessere Applikation. Google Translate übersetzt bis zu 90 Sprachen, notfalls auch ohne Internet. Außerdem unterstützt die App sowohl Text- als auch Spracheingabe. Dank der Spracheingabe ist es zum Beispiel möglich Gespräche simultan zu übersetzen.

Das coolste Tool dieser App ist der Word-Lens-Modus: Sobald man die Kamera auf einen Text richtet, wird dieser automatisch übersetzt.

Google Translate für Android

Google Translate für iOS

Hotels/Hostels/Appartements


Airbnb apple-logo Android-logo

Airbnb ist die beste Plattform zum Appartmentfinden. Dank der Airbnb-App kannst du nun leichter von unterwegs buchen.

PS: Falls du noch kein Airbnb-Konto hast, kannst du dir hier eine 30 Euro Gutschrift holen: Airbnb-Gutschrift.

Airbnb für Android

Airbnb für iOS

Booking.com apple-logo Android-logo

Mit Booking.com findest du Hotels und Unterkünfte auf der ganzen Welt. Mit der App kannst du nun auch per Smartphone buchen.

Booking.com für Android

Booking.com für iOS

Transport


Allsubway apple-logo

Die perfekte App für Städtereisende. Mit Allsubway holst du dir die U-Bahn-Karten der wichtigsten Städte auf dein iPhone. Insgesamt gibt es 216 Karten.

Allsubway für iOS

Skyscanner apple-logo Android-logo

Skyscanner ist eine der besten Suchmaschinen für Flüge. Mit der App kannst du nun auch unterwegs Flüge von hunderten Fluglinien vergleichen.

Skyscanner für Android

Skyscanner für iOS

Uber apple-logo Android-logo

Uber ist ein Taxiunternehmen, das in 200 Städten weltweit tätig ist. Bekannt ist das Unternehmen deshalb, da Uber vor allem in Deutschland sehr umstritten ist. Gefürchtet wird eine Liberalisierung der überregulierten Taxibranche.

Für Reisende ist das Konzept jedenfalls sehr attraktiv: Du benötigst kein Bargeld, da die Fahrtkosten per Kreditkarte beglichen werden, außerdem kannst du den Fahrpreis schon im Vorhinein schätzen lassen und den Fahrer bewerten. Dadurch ist das Taxifahren im Ausland transparenter, als wenn du ein Taxi einfach von der Straße holst.

PS: Wenn du noch kein Uber-Konto hast, melde dich mit dem folgenden Rabatt-Code an, um eine 10 Euro Freifahrt zu bekommen: 2GWIB

Uber für Android

Uber für iOS

Welche Apps dürfen auf deinen Reisen nicht fehlen?

Foto © Blake Patterson von Flickr

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Um keine Infos zu verpassen, folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram. Alternativ kannst du meinen Blog auch auf Bloglovin' oder via RSS Feed abonnieren!

Möchtest du meine Reiseberichte und Fototipps direkt in deine Mailbox erhalten? Melde dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter an. Zusätzlich erhältst du als Dankeschön für deine Anmeldung gratis Zugriff auf das E-Book "Günstig Reisen"!

Melde dich für meinen Newsletter an und erhalte 4-6 Mal pro Jahr eine Extraportion Reiselust, spannende Fototipps und exklusive Infos zu meinen Projekten direkt in deine Mailbox.


P.S. Kein Spam, nur viel Fernweh!



Autor

Reisejunkie, Autor, Solopreneur. Mag es, ungewöhnliche Orte zu entdecken und nach seinen eigenen Regeln zu leben.

2 Kommentare

  1. Pingback: Reiseapps für Israel-Urlaub - israel-flug-reisen.de

Schreibe ein Kommentar