Amsterdam ist eine verdammt schöne Stadt und zählt ohne Zweifel zu den sehenswertesten Städtereisezielen Europas. Neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten, tollen Museen und dem chilligen Flair bietet Amsterdam auch unzählige traumhafte Fotomotive. Vor allem bei Nacht offenbart sich der ganze Zauber der niederländischen Hauptstadt und lässt deine Kamera garantiert heiß laufen. Damit du deine wertvolle Zeit nicht mit mühsamer Planung und Recherche verbringen musst, habe ich dir im folgenden Artikel die 10 schönsten Fotospots in Amsterdam zusammengefasst. Samt Koordinaten für den optimalen Standpunkt und wichtigen Hinweisen zur Uhrzeit und Ausrüstung, damit du dich auf die Fotografie konzentrieren kannst.

Natürlich konnte ich während meines zweitägigen Aufenthalts nicht alle Fotostandpunkte und Highlights in Amsterdam besuchen, aber ich denke, dass diese Auswahl die wichtigsten Motive enthält. Ganz am Schluss dieses Artikels verrate ich dir noch, welche Apps ich zur Planung meiner Fotos nutze und wo ich Inspiration und Ideen zu meinen Fotolocations finde. 

Übrigens bin ich die folgenden Fotospots alle an einem Abend bzw. in einer Nacht zu Fuß abgelaufen. Das klappt gut, denn Amsterdam ist eine sehr fußläufige Stadt. Außerdem eröffnen sich am Weg immer wieder neue Perspektiven und unerwartete Fotomöglichkeiten. Wenn du schneller vorankommen willst, kannst du dir auch ein Fahrrad mieten oder die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. 

Das sind die 10 schönsten Fotospots in Amsterdam

1. Der beliebteste Fotospot in Amsterdam: Damrak und die tanzenden Häuser

Amsterdam Fotospots Damrak
Die tanzenden Häuser von Damrak

Einer der beliebtesten Fotospots der Stadt und millionenfach geteiltes Motiv auf Instagram sind die tanzenden Häuser am Kanal von Damrak. Die Location befindet sich unweit vom Hauptbahnhof und ist wirklich sehr gut zu erreichen. Idealerweise fotografierst du an einem windstillen Tag, dann spiegeln sich die historischen Häuser im Wasser.

Um das Beste aus der Szenerie herauszuholen, solltest du ein Weitwinkelobjektiv oder zumindest eine Normalbrennweite mit 24 mm (gerechnet auf Vollformat) dabei haben. 

Meistens liegen dort auch Ausflugsboote vor Anker, so dass es etwas tricky sein kann, die bunten Häuser und ihre Reflexion zu fotografieren. Baue die Boote daher am besten in die Bildkomposition mit ein und nutze verschiedene Brennweiten und Perspektiven. 

Koordinaten: 52.376491, 4.897627
Beste Uhrzeit: bei Nacht
Equipment-Empfehlung: Normalbrennweite (24-70 mm Vollformat), Stativ

2. Geheimtipp: Spiegelung des Zuiderkerkstoren

Amsterdam Fotospots Zuiderkerk
Blick auf die Zuiderkerk

Ein kleiner Geheimtipp unter den Fotospots in Amsterdam ist die Spiegelung der Zuiderkerk bzw. ihres Turms in einem kleinen Kanal. Fotografieren kannst du dieses schöne Motiv von der gegenüberliegenden Staalmeestersbrug. Schau, dass du genau die Mitte erwischt, um eine schöne Symmetrie ins Foto zu bringen. 

Auch hier gilt, das Foto lebt von der Spiegelung, daher funktioniert es am besten an einem windstillen Tag. Verwende alternativ einen Graufilter, um die Wasseroberfläche zu glätten. 

Eine Normalbrennweite ist hier ausreichend, ein wenig Zoom gar nicht verkehrt, um den Turm präsenter ins Bild einzubinden. Idealerweise fotografierst du in der blauen Stunde oder nachts.

Koordinaten: 52.368293, 4.897673
Beste Uhrzeit: Blaue Stunde und bei Nacht
Equipment-Empfehlung: Normalbrennweite (24-70 mm Vollformat), Stativ

3. Ein Klassiker: Die Spiegelung des Rijksmuseums

Rihksmuseum Amsterdam Spiegelung
Spiegelung des Rijksmuseums

Die Spiegelung des Rijksmuseums im davor liegenden Brunnen ist ein Klassiker unter den Fotospots in Amsterdam. Was aber tun, wenn der Brunnen nicht befüllt ist, so wie bei meinem Aufenthalt im August 2022? Nun, dann hoffst du am besten auf Regen und eine dekorative Lacke, wie ich sie bei meinem Besuch Gott sei Dank vorgefunden habe. 

So kam ich doch noch zu meinem Foto mit der Spiegelung, wenn auch ein wenig improvisiert. Leider konnte ich dieses Motiv auch nicht bei Nacht ablichten, da das Museum etwas abseits der anderen Fotospots liegt. Falls du mehr Zeit hast, komm unbedingt auch einmal abends vorbei (nachdem du dich vergewissert hast, dass das Wasserbecken gefüllt ist!).

Hinweis: Der Platz ist sehr beliebt und es laufen dort immer viele Touristen herum. Um zumindest einen Teil der Menschen verschwinden zu lassen kannst du eine Langzeitbelichtung mit Graufilter machen (> 30 Sek).

Koordinaten: 52.358760, 4.883554
Beste Uhrzeit: ganztägig, bei gefülltem Becken besonders schön bei Nacht
Equipment-Empfehlung: Normalbrennweite (24-70 mm Vollformat), Stativ bei Nacht, eventuell Polfilter untertags, Graufilter, um Leute verschwinden zu lassen

4. Der Instagram-Hit: Ecke Keizersgracht & Leidsegracht

Amsterdam Fotospot Keizersgracht
Klassisches Fotomotiv in der Keizersgracht

Die Grachten in Amsterdam sind generell sehr fotogen (siehe Punkt 10), doch die am meisten fotografierte Gracht ist vermutlich die Keizersgracht an der Kreuzung mit der Leidsegracht. Das Foto wurde schon millionenfach geteilt und gedruckt, so dass es mich wirklich wunderte, dass ich den Spot damals für mich alleine hatte. 

Besonders schön ist dieses Motiv in der blauen Stunde, da der Kontrast zwischen dem blauen Himmel und der Straßenbeleuchtung sehr reizvoll ist. Wenn dann noch ein Ausflugsboot den Kanal kreuzt, hast du den fotografischen Jackpot gemacht, dafür braucht es aber etwas Geduld. 

Tipp: Du erreichst diesen Fotospot in Amsterdam, wenn du zur Keizersgracht 464 navigierst. Alternativ findest du in der Box auch die Koordinaten. 

Koordinaten: 52.366734, 4.884646
Beste Uhrzeit: Blaue Stunde
Equipment-Empfehlung: Weitwinkel (14-24 mm Vollformat), Stativ,

5. Insider-Tipp: Blick auf die Westerkerk mit Lichtspuren

Amsterdam Foto Westerkerk
Lichtspuren vor der Westerkerk

Wie dir vielleicht schon aufgefallen ist, befinden sich die Top-Fotolocations in Amsterdam fast alle am Wasser. Das ist auch kein Wunder, denn die Kombination aus Beleuchtung, Wasser und Langzeitbelichtung ist optimal und besonders reizvoll, Stichwort Spiegelung. 

Es gibt allerdings auch ein paar coole Straßen in Amsterdam, wo du Lichtspuren der vorbeifahrenden Autos oder Straßenbahnen vor einer fotogenen Kulisse einfangen kannst. Eine davon befindet sich im Stadtviertel Jordaan, hinter der Westerkerk. Hier erwarten dich  schöne Fassaden der Kaufmannshäuser, Straßenbeleuchtung und im Hintergrund der markante Turm der Westerkerk. Mit etwas Geduld lassen sich die oben erwähnten Light Trails als Eyecatcher ins Foto einbauen. Achte unbedingt auf den Verkehr, wenn du fotografierst! 

Koordinaten: 52.373330, 4.886980
Beste Uhrzeit: blaue Stunde
Equipment-Empfehlung: Normalbrennweite (24-70 mm Vollformat), Stativ

6. Perfekt für Nachtaufnahmen: Der Kanal bei Sint Olofssteeg

Amsterdam Fotospots De Wallen
Fotospot im Rotlichtviertel De Wallen

Auch im verruchten Rotlichtviertel De Wallen warten einige sehr attraktive Fotospots auf dich. Doch Achtung! Die Aktivitäten im Viertel, besonders die Damen in den Schaufenstern und ihre Kunden, solltest du auf keinen Fall fotografieren. Konzentriere dich lieber auf die verwinkelten Kanäle und die wunderschönen Fassaden in diesem historischen Stadtteil.

Einen besonders schönen Fotospot findest du kurz vor dem Sint Olofssteeg. Hier treffen drei Kanäle aufeinander und mit etwas Glück spiegeln sich die Gebäude im Wasser. Du benötigst allerdings ein extremes Weitwinkelobjektiv < 14 mm (auf Vollformat gerechnet), um Häuser samt Spiegelung zu fotografieren, da du an diesem Standpunkt sehr nahe an der Szenerie dran bist!

Koordinaten: 52.375738, 4.900203
Beste Uhrzeit: bei Nacht
Equipment-Empfehlung: Weitwinkel (14-24 mm Vollformat), Stativ

7. Amsterdam Fotospots in de Wallen: Blick von der Armbrug

Amsterdam Fotospot Armbrug
Aussicht von der Armbrug

Ebenfalls in De Wallen und nur ein paar Schritte entfernt von der oben genannten Location befindet sich die Armbrug. Von dieser eröffnet sich dir eine andere, aber ebenfalls sehr attraktive Perspektive auf die verwinkelten Kanäle, samt dem Turm der Basilika St. Nikolaus im Hintergrund. 

Um die Ecke liegt die Straße Achterburgwal samt Kanal. Auch von hier hast du einen guten Blick auf den Kirchturm aus einem etwas anderen Blickwinkel. Im Frühjahr beleuchtet die untergehende Sonne die Häuser auf der rechten Seite und den Kirchturm und sorgt für ein herrliches Farbenspiel im Foto.

Koordinaten: 52.375445, 4.900104
Beste Uhrzeit: bei Nacht
Equipment-Empfehlung: Normalbrennweite (24-70 mm Vollformat), Stativ

8. Moderne Architektur: Blick auf das The Eye Filminstitut

Amsterdam Filmmuseum Langzeitbelichtung
Langzeitbelichtung vom Filmmuseum

Neben den vielen attraktiven historischen Gebäuden überrascht Amsterdam auch mit kühner moderner Architektur. Somit kommen auch Fans markanter Linien und gewagter Elemente fotografisch auf ihre Kosten. 

Ein gutes Beispiel dafür ist das The Eye Filminstitut, das sich in einem futuristischen Gebäude mit strahlend weißer Fassade befindet. Ein echter Eyecatcher im Amsterdamer Dockland, der aufgrund der Linienführung an ein Raumschiff erinnert.

Den besten Blick hast du vom gegenüberliegenden Ufer, unweit des Hauptbahnhofs, wo die Fähren losfahren. Der Bau ist zu jeder Tageszeit ein Highlight, wirkt aber, wie die meisten architektonischen Werke, beleuchtet bei Nacht besonders attraktiv. 

Koordinaten: 52.382243, 4.895284
Beste Uhrzeit: später Nachmittag bis Nacht
Equipment-Empfehlung: Normalbrennweite (24-70 mm Vollformat), Stativ, Graufilter

9. Der Zufallstreffer: Blick über den Kanal beim Bloemenmarkt

Amsterdam Bloemenmarkt
Dieses Bild entstand an der Koningsplein Brücke

Diesen Fotospot in Amsterdam fand ich zufällig, während ich nachts durch die Straßen streifte und meine in der Karte markierten Fotolocations und Orte abklapperte. Übrigens ein Grund, warum ich in Städten so gerne zu Fuß unterwegs bin. Denn egal, wie gut man sich vorbereitet und recherchiert, es offenbaren sich immer wieder Überraschungen. 

Dieser Blick über die Singelgracht faszinierte mich und ich musste ihn unbedingt festhalten. Fotografiert wurde diese Aufnahme von der Brücke Koningsplein, als ich gerade am Weg zur Zuiderkerk war. 

Koordinaten: 52.367249, 4.889745
Beste Uhrzeit: bei Nacht
Equipment-Empfehlung: Normalbrennweite (24-70 mm Vollformat), Stativ

10. Top-Fotospots in Amsterdam: Die Grachten und Kanäle bei Nacht

Amsterdam Fotolocations Grachten
Wunderschöne Gracht in der blauen Stunde

Amsterdam ist berühmt für seine Grachten, die das Stadtbild prägen. Deshalb möchte ich an dieser Stelle eine Lanze für die Grachten und Brücken als Fotomotiv brechen und noch einmal betonen, wie fotografisch wertvoll es sein kann, sich einfach ohne Plan durch die Straßen treiben zu lassen. Die Hauptstadt der Niederlande gilt nicht ihne Grund als Venedig des Nordens.

Die schönsten Grachten findest du definitiv im Stadtviertel Jordaan rund um den Grachtengürtel. Zu den bekanntesten Orten zählen die Prinsengracht, die Keizersgracht, die Herengracht und die oben erwähnte Singelgracht. Das Bild oben entstand am Weg zur Kreuzung der Keizersgracht mit der Leidsegracht, ich weiß allerdings auch nicht mehr ganz genau wo. Ausblicke wie diese findet man jedenfalls an jeder Ecke Amsterdams, wenn man mit offenen Augen durch die Innenstadt geht. 

Beste Uhrzeit: blaue Stunde
Equipment-Empfehlung: Weitwinkel bis Normalbrennweite (14-24 bzw. 24 – 70 mm, Vollformat), Stativ

Tipps wie man Fotospots in Amsterdam findet und das perfekte Foto plant

Amsterdam Fotospots Damrak

Abschließend möchte ich dir noch verraten, wo ich die Inspiration für meine Fotos finde und wie ich das Foto vor Ort oder teilweise auch schon von zu Hause aus plane. Neben Instagram und Pinterest wurde in den letzten Jahren die Website Locationscout.net zu meiner liebsten Quelle für großartige Fotolocations. Kurz erklärt können auf dieser Plattform Fotografen ihre Bilder samt Koordinaten und Informationen zur Location hochladen. Du kannst ein Profil anlegen und auch  Kommentare sind möglich, es handelt sich also um eine Art soziales Netzwerk für Fotokünstler. 

Du kannst die Seite aber auch nutzen, ohne selbst etwas dazu beizutragen und das in der Basisversion völlig kostenlos. Meiner Erfahrung nach ist diese vollkommen ausreichend, um schöne Fotostandpunkte zu finden. 

Achtung: Manche Fotografen veröffentlichen nicht die genauen Koordinaten, sondern einfach nur allgemeine, z.B. von der Stadt. Mir ist das beispielsweise bei der Planung der Fotografie in der Provence passiert. Statt an einem idyllischen Lavendelfeld stand ich im Stadtzentrum von Valensole. Nun, das war sicher nicht der Hintergedanke dieser Community, aber vielleicht wusste es der Fotograf auch nicht besser. 

Vor Ort verlasse ich mich seit Jahren schon auf die App Photopills, um den perfekten Zeitpunkt und Standort für ein Foto zu berechnen. Sehr nützliche Funktionen sind die Anzeige von Sonnenaufgang und Sonnenuntergang sowie Mondverlauf, die Berechnung der hyperfokalen Distanz und der Kalkulator für Langzeitbelichtungen mit Filtern. Zu Hause am Desktop ist Photographer’s Ephemeris mein bester Freund bei der Planung von Bildern. In Kombination mit Google Earth oder Streetview kannst du mit dieser Applikation sehr einfach deinen optimalen Standpunkt finden. 


Warst du schon einmal in Amsterdam? Welcher Fotospot ist dein persönlicher Favorit? Lies dir unbedingt auch meinen Artikel mit den 30 schönsten Amsterdam Sehenswürdigkeiten und Attraktionen durch! Tipp: Eine Reise nach Amsterdam lässt dich ganz leicht mit einem Abstecher nach Rotterdam verbinden, wo aufregende Architektur, die Fotografenherzen höher schlagen lässt, auf dich wartet. 

Die Fotos wurden mit einer Kamera von Nikon gemacht. Mehr Infos zu meinen Equipment liest du im Artikel über meine Fotoausrüstung auf Reisen!




Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn doch!
Author

Hat 1 Jahr in Mexiko gelebt, ist solo durch Neuseeland & Australien gereist und war im Overlander im südlichen Afrika unterwegs. Lisa liebt Abenteuer- und Aktivreisen, spannende Herausforderungen und ist dabei immer auf der Suche nach dem perfekten Fotomotiv. Dafür schleppt sie auch gerne ihre gesamte Kameraausrüstung auf einen Berg.

4 Comments

  1. Mega coole Fotospots danke! Ich mochte Amsterdam sehr, wir waren da auf einem schwimmenden Hotel. Lg, Meike

    • Lisa Reply

      Hallo Meike,

      es freut mich, dass dir die Fotospots gefallen! Amsterdam ist super cool!

      LG
      Lisa

Write A Comment